Online Geburtsvorbereitungskurs

Du bist schwanger - Und nun?

Wer heute erwachsene Kinder hat, wird von der Idee überrascht sein, dass ein Geburtsvorbereitungskurs online besucht werden kann. Dank Internet ist es möglich, sich jede Frage bezüglich Schwangerschaft und Geburt umgehend beantworten zu lassen und eben auch die Geburtsvorbereitung online zu absolvieren.

Du hast Angst vor deiner ersten Geburt? Dann starte noch heute mit diesem Onlinekurs!

Geburtsvorbereitungskurs

Was kann man von einem online Geburtsvorbereitungskurs erwarten?

Auf jeden Fall steht er dir dauerhaft zur Verfügung und du kannst seine Inhalte so oft aufrufen, wie du möchtest. Das hat gegenüber einem direkten Kurs vor Ort den Vorteil, dass du ihn dir auch nach drei Monaten erneut ansehen kannst, wenn die Geburt schon unmittelbar bevorsteht.

Normalerweise werden Geburtsvorbereitungskurse vor Ort ungefähr ab dem fünften Schwangerschaftsmonat besucht. Zu diesem Zeitpunkt ist die kritische Phase der ersten zwölf Wochen überstanden. Die morgendlichen Übelkeitsattacken nehmen ab und du musst dich nicht mehr bei jedem außergewöhnlichen Duft in der Öffentlichkeit übergeben. 

Als Erstgebärende nimmst du die ersten Rundungen deines Bauches wahr und spürst das beginnende Strampeln deines Babys. Bis zu diesem Zeitpunkt entscheiden sich die wenigsten Schwangeren für einen Kurs zur Geburtsvorbereitung im Krankenhaus oder einer Hebammenpraxis. Online kann die Geburtsvorbereitung dagegen schon viel früher beginnen.

Wenn du schwanger bist, willst wissen, was dich erwartet. Natürlich ist es sinnvoll, die ersten zwölf Schwangerschaftswochen abzuwarten, bis sich dein Nachwuchs sicher in der Gebärmutter eingenistet hat. Dann kannst du dich für einen Kurs vor Ort anmelden. Trotzdem ist die Neugierde von Anfang an da.

- Wie ist das mit der Geburt? 

- Werde ich das überstehen? 

- Was ist, wenn ich nicht stillen will? 

- Wo meldet man sich für die Entbindung an und ab welchem Zeitpunkt? 

- Kommt mein Partner mit und will ich das überhaupt? 

- Wer hilft mir in den ersten Wochen?

All das sind Fragen, die vom ersten Tag an existieren und dir durch den Kopf gehen. Mehrere Monate warten zu müssen, um Antworten zu bekommen, ist da schon schwer. Deshalb solltest du dir in jedem Fall für die Geburtsvorbereitung einen online Kurs suchen, der deine Fragen umgehend beantwortet. Das ist wichtig, damit du in Ruhe planen kannst.

Wusstest du schon?

Wusstest du, dass im Jahr 2019 in Tokio der kleinste Junge der Welt geboren wurde und überlebte? Mit 268 Gramm wog das Frühchen nur etwas mehr als ein Stück Butter und kam auch der Größenordnung sehr nahe. Der Winzling wurde in der 24. Schwangerschaftswoche geholt, weil er im Mutterleib nicht mehr weiterwachsen wollte. Bei einem Geburtsgewicht unter 500 Gramm liegen die Überlebenschancen nur bei 50 Prozent. In Deutschland werden rund 9 Prozent aller Kinder vor der 37. Schwangerschaftswoche geboren.

Die andere Geburtsvorbereitung - online einen Kurs belegen

Mit der Geburt deines Kindes beginnt ein völlig neuer Lebensabschnitt, auf den du dich noch so gut vorbereiten kannst, aber es wird ganz anders kommen, als du denkst. In deiner Vorstellung spielst du die Abläufe durch, teilst dir dein Tagespensum ein und entwickelst Pläne für die Zukunft. All das ist vergessen, wenn die ersten Wehen kommen und du dich diesem Geschehen hingeben musst. Der Mensch plant, aber die Natur macht. Du wirst trotz Kurs unsicher sein, wann du die ersten Senkwehen spürst. Oder wann es sich um Vorwehen oder die ersten Geburtswehen handelt.

Warum?

Weil du in der Praxis mit deinen Gefühlen konfrontiert bist und diese in deiner Vorstellung nicht vorwegnehmen kannst. Deshalb ist die Geburtsvorbereitung online perfekt, denn du kannst verschiedene Kurse in Anspruch nehmen, bis du dich innerlich vorbereitet fühlst. Ist dein Verstand mit ausreichend Wissen gefüttert, wirst du beruhigt sein. Genau darauf kommt es an. Dass es bei der Geburt anders zugeht und dass in diesem Moment nichts mehr von dem Gelernten zählt, steht auf einem anderen Blatt. Wenn die Gefühle ins Spiel kommen, haben rationale Pläne keinen Bestand mehr. Aber bis dahin ist es wichtig, sich zu informieren, ohne sich das Geschehen angstvoll auszumalen.

Online Geburtsvorbereitungskurs

Das viele Wissen, das du in einem online Rückbildungskurs vermittelt bekommst, gibt dir eine innere Gelassenheit.

Ja, es wird Blut zu sehen sein. Ja, es wird bei den meisten Frauen wehtun, sofern sie nicht einen Kaiserschnitt bekommen und unter örtlicher Betäubung stehen (das Zwicken kommt dann später und dauert länger an) und ja, du wirst nach der Geburt völlig durch den Wind sein. Deine Jeans werden nicht wieder nach einer Woche passen, dein Bauch wird auch noch Tage nach der Entbindung wie eine Murmel vor dir herlaufen und es kann dir passieren, dass du dich ständig zwischen Lachen und Weinen befindest. Deswegen ist es so wichtig, dass du dich auch online mit der Geburtsvorbereitung in einem Kurs sachlich auseinandersetzt, damit du innerlich vorbereitet bist. Dazu gehören Informationen über: 

- den Schwangerschaftsverlauf 

- den Geburtsverlauf 

- Geburtspositionen 

- die Wahrnehmung des eigenen Körpers

- Schmerzlinderung während der Entbindung 

- Atemtechniken 

- die Organisation der ersten Tage nach der Geburt 

- das Stillen 

- das Wochenbett 

- Entspannungsübungen 

- Schwangerschaftsgymnastik 

- die Pflege des Neugeborenen

Was macht einen guten Geburtsvorbereitungskurs online aus?

Es gibt viele Kurse, die dich auf die Geburt, das Wochenbett und auf die ersten Wochen mit dem Baby vorbereiten. Welcher ist für dich geeignet? Die Antwort ist ganz einfach - du musst dich schon beim Reinschnuppern wohlfühlen. Jeder Mensch hat seine eigene Ausstrahlung, daher wirst du dich nur in der Nähe von Menschen oder Lehrern wohlfühlen, die deine Sprache sprechen und mit dir auf einer ähnlichen Wellenlänge sind. Manche Onlinekurse bestehen fast ausschließlich aus Videos, in anderen Kursen halten die Trainer viele persönliche Ansprachen. Bei den meisten Kursen bekommst du sehr schnell einen Eindruck, ob er zu dir passt oder nicht.

Achte auch darauf, WER diese Geburtsvorbereitung online anbietet. Es sollten Frauen sein, die selbst Kinder geboren haben und dir aus ihrer Erfahrung erzählen können. Auch Hebammen eignen sich perfekt als Anbieter von solch einem Geburtsvorbereitungskurs, der online ein großes Publikum ansprechen kann. Praktizierende Hebammen sind täglich vor Ort mit der Geburt, den Ängsten der werdenden Mütter sowie den Problemen der ersten Tage nach der Entbindung konfrontiert. Daher wissen sie aus erster Hand alles über die Geburt und sind die besten Ansprechpartner. Aber auch hier gibt es Unterschiede.

Online Geburtsvorbereitungskurs

Hebammen kennen die Ängste von werdenden Müttern und verstehen ihre Sorgen.

Abhängig vom Charakter gibt es Hebammen, die alles pragmatisch sehen. Andere sind hingegen sanft und verständnisvoll. Wenn du eine Geburtsvorbereitung online als Kurs buchen möchtest, geh auf die entsprechende Internetseite, lies dir die Texte der Startseite durch und lass das Bild der Trainerin oder Hebamme auf dich wirken. Fühlt es sich gut an, dann vertrau deinem Gefühl und buche diesen Kurs. Bist du dir nicht sicher, ob du den richtigen Kurs gefunden hast, dann suche weiter - es war noch nicht der für dich passende Kurs, sonst hättest du keine Zweifel.

Was wirst du lernen und erfahren? 

Jede Trainerin baut ihre online Geburtsvorbereitung anders auf. Es gibt aber Themen, die in jedem Kurs aufgegriffen werden: - Was sind Senkwehen? 

- Wie erkenne ich echte Wehen? 

- Wann muss ich in die Klinik oder das Geburtshaus? 

- Was passiert zwischen der Aufnahme und der Geburt? 

- Welche Hilfsmittel darf ich bei der Entbindung nutzen? 

- Ist eine Wassergeburt möglich? 

- Was ist ein Dammschnitt? 

- Wann kann ich nach einem Kaiserschnitt nach Hause? 

- Wann beginnt das Stillen? 

- Wann muss ich das erste Mal windeln? 

- Wie oft muss ich stillen?

Es gibt noch tausend weitere Fragen und Themen. Je mehr und intensiver du dich mit der Geburt beschäftigst, desto mehr Fragen treten auf. Aber das soll dir keine Angst machen. Im Gegenteil. Dieser Lebensabschnitt ist so aufregend und hat zusätzlich mit dir und deinem Körper zu tun, dass diese Fragen ganz normal sind. 

Wenn du deinen Geburtsvorbereitungskurs online gefunden hast, vergewissere dich, ob dieser ein Forum hat, in dem du dich mit anderen Frauen austauschen kannst. Deine Geburt wird einzigartig und besonders sein und lässt sich nicht mit anderen Erfahrungen vergleichen. Trotzdem fühlt es sich beruhigend an, wenn du dir Geschichten über das Thema Geburt anhörst, sofern sie positiv und bestärkend sind. Dann entwickelt sich der Gedanke, dass auch du das schaffen wirst, selbst wenn du zu diesem Zeitpunkt noch besorgt bist.

Der Austausch mit anderen Müttern kann sehr bereichernd sein.

Damit du für die Zeit nach der Geburt gerüstet bist, sollte dein Geburtsvorbereitungskurs auch online auf das Wochenbett eingehen. Diese Zeit wird sehr emotional für dich, auch wenn du dir das vor der Geburt noch nicht vorstellen kannst. Müdigkeit, Stimmungsschwankungen und Ängste, die das Baby betreffen, kursieren die ganze Zeit in deinem Kopf. Das Stillen muss sich erst einspielen und der Milchfluss in Gang kommen. 

Jeder will dein Baby sehen und du hast unter Umständen das Gefühl unterzugehen. Es kann auch ganz anders laufen, aber das sind die Erfahrungen der meisten Frauen, die im Nachhinein sagen, dass sie von ihren Gefühlen überwältigt waren. Hier liegt ein großer Vorteil in der online Geburtsvorbereitung. Verfügt der Kurs über ein Forum, kannst du dich im Chat mit anderen austauschen, still mitlesen oder eigene Fragen stellen. Manchmal braucht es nur einen bestätigenden Satz oder ein paar aufmunternde Worte und schon geht es für die nächste Stunde weiter. 

Bei Kursen in deinem Heimatort triffst du bei einem Vorbereitungskurs auf mehrere Paare, aber die soziale Hemmschwelle, auf die anderen zuzugehen, kann dabei sehr hoch sein. Auch dort bekommst du alle notwendigen und wissenswerten Informationen, die dir bei der Geburt helfen werden. Vor allem, wenn es um den konkreten Kreißsaal, die zuständigen Hebammen oder praktische Fragen rund um die Leistungen der Krankenkasse oder die Geburtsmöglichkeiten vor Ort geht. 

Der regelmäßige Austausch zwischen Schwangeren und frisch gebackenen Mütter funktioniert im Internet einfacher. Hier regiert das Gesetz der Anonymität, das die Kontakthemmschwelle stark nach unten setzt. Es ist nämlich einfacher, Fragen zu stellen, wenn einen das Gegenüber nicht sieht und kennt.

Geburtsvorbereitung online und vor Ort?

Online Geburtsvorbereitungskurs

Definitiv ja! Beide Kursformen decken unterschiedliche Bedürfnisse ab und ergänzen einander. Eine Geburtsvorbereitung mit einem online Kurs macht den uneingeschränkten Zugriff rund um die Uhr möglich. Hast du eine Übung vergessen, kannst du das entsprechende Kapitel erneut ansehen. Atemübungen, Handgriffe gegen Schmerzen, hilfreiches Wissen für die letzten Tage vor der Entbindung - all das kannst du dir immer wieder ansehen und dich dadurch sicherer fühlen. 

Häufig bekommst du Begleitmaterial nach Hause gesendet, das aus Infomappen, CDs, DVDs und Proben besteht. Bei einem Kurs vor Ort kannst du Fragen zu möglichen Entbindungskliniken oder Geburtshäusern in der Nähe stellen. Deine Hebamme ist ebenfalls vor Ort und kann dir Fragen zu deiner ganz persönlichen Situation beantworten. Sie ist die Kontaktperson nach der Entbindung und kommt zu dir nach Hause. Leitet sie den Kurs vor Ort, kannst du dich auf ihre Person einstimmen.

Du siehst, beide Varianten ergeben zusammen ein Ganzes. Der Unterschied liegt nur darin, dass ein Kurs vor Ort erst ab dem zweiten Drittel der Schwangerschaft gebucht werden wird, während du dir einen Geburtsvorbereitungskurs online schon ab dem Moment ansehen kannst, wenn du von deiner Schwangerschaft weißt. Es gibt auch Geburtsvorbereitungskurse, die online in Form eines Webinars eine Fragestunde oder sogar individuelle Betreuung anbieten. Hier musst du das Internet durchforsten und Anbieter mit diesen Leistungen ausfindig machen.

Deine bevorstehende Entbindung ist etwas Normales. Unbekannt, aufregend, einschüchternd, aber immer völlig normal. Jede Frau, die ein Kind geboren hat, weiß eine ganz eigene Geschichte zu erzählen - ihre Geschichte. So wird es auch bei dir sein. Sei darauf gespannt.

Du hast Angst vor deiner ersten Geburt? Dann starte noch heute mit diesem Onlinekurs!

Geburtsvorbereitungskurs

Joscha
Joscha

Grüss dich! Es freut mich, dass dir mein Artikel gefallen hat. Auf diesem Blog veröffentliche ich Artikel, die sich rund um die Themen Abnehmen und gesunde Ernährung während und nach der Schwangerschaft drehen. Ich hoffe, du kannst etwas von meinem Blog für dich mitnehmen und freue mich natürlich, wenn du wieder einmal vorbeischaust!

Was denkst du darüber? Schreib es uns in die Kommentare!

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.